Das Restaurant Celler Can Ripoll liegt im Zentrum von Inca in einem Gebäude das 1768 ursprünglich als Weinkeller erbaut wurde und zum nationalen Kulturerbe zählt. Ursprünglich kamen Arbeiter hierher, um ein Glas Wein zu trinken und um Ihre Weinkrüge zu füllen. Dann, Mitte der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts, begann man auch Speisen anzubieten.

Heute wird im Celler Can Ripoll, der bereits seit über 30 Jahren der Familie Gual gehört, traditionelle Mallorquinische Küche angeboten. Die Gäste sitzen im Gastraum mit der hohen, imposanten Deckenkonstruktion zwischen den riesigen, alten Weinfässern, die dem Celler ein charmantes und historisches Flair verleihen.

Während der Sommermonate gelangt man zur Terrasse durch den hinteren Teil des Restaurants. Es gibt mehrere Nebenzimmer für Gesellschaften, private Feiern und Veranstaltungen. Radfahrer können ihre Drahtesel beruhigt hinter dem Restaurant sicher abstellen, um in aller Ruhe einzukehren und ein gutes Essen zu genießen.